Hummus mit knackigem Gemüse

on
Print Friendly, PDF & Email

Manchmal muss es einfach Hummus sein! Dazu noch ein bisschen knackiges Gemüse und alles is(s)t gut. 

Was ist eigentlich Hummus?

Die Spezialität aus dem Orient besteht meistens aus Kichererbsen oder auch Bohnen und wird mit Tahini (Sesampaste), Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl zu einer homogenen Masse püriert. Mit Gewürzen aus 1001 Nacht (z. B. Kreuzkümmel) und Knoblauch abgeschmeckt, ist es eine kleine und gesunde Köstlichkeit, die sich sowohl als Vorspeise oder als nahrhaften Snack eignet.

Trockene oder gewässerte Kichererbsen?

Ich persönlich habe noch nicht mit getrockneten Kichererbsen gearbeitet. Bei mir lagern immer mehrere Gläser mit Bio-Kichererbsen im Vorratsschrank. Ich achte beim Kauf darauf, dass die Kichererbsen nur in Wasser und Salz eingelegt sind. Denn diese Flüssigkeit nehme ich noch dazu um den Hummus geschmeidiger und smoother zu machen. Ein weiterer Vorteil ist, dass man sofort starten kann. Die getrockneten Kichererbsen müssen erst vorab eingeweicht werden, im besten Fall 24 Stunden. Ansonsten kann man die Kichererbsen kochen und damit weich machen.

Zutaten für Hummus

1 Glas Kichererbsen

1-2 EL Tahini

1 Zehe Knoblauch

1 EL Zitronen- oder Limettensaft

1-2 EL Olivenöl

Kreuzkümmel

Salz & Pfeffer

Knackiges Gemüse

Gurke

Tomate

Olivenöl

Zitronensaft

Glatte Petersilie & Koriander

Zubereitung von Hummus

Die Zutaten für das Hummus in einen leistungsstarken Mixer geben und dann mit voller Power die Zutaten zu einer sämigen Masse verarbeiten. Wenn die Masse zu fest ist zuerst mit dem Kichererbsenflüsigke vorstichtg nachtgießen. Wenn die gewünschte Konsitstenz erreicht ist, dann abschmeken und evtl. nachwürzen.

Tipps

Auf jeden Fall die Flüssigkeit von den Kichererbsen nicht wegschütten, sondern dazu verwenden um die Masse noch etwas sämiger und geschmeidiger zu machen. Letztes Mal habe ich fast die ganze Flüssigkeit aus dem Glas verwendet, dafür konnte ich am Olivenöl einsparen.

Zusammen mit meinem Rezept für Baba Ganoush ist das Hummus eine tolle Ergänzung für jedes Buffet oder zur Grillparty.

Dazu passt wunderbar Knäckebrot, Foccacia oder Fladenbrot zum stippen.

Bon Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.