Mallorquinischer Mandelkuchen – Gató de almendra

Print Friendly, PDF & Email

Ich mag Kuchen … Nein, ich liiiiiiebe Kuchen. Am liebsten sind mir die Kuchen, die unscheinbar daher kommen und dann beim ersten Gäbelchen mit Saftigkeit und Geschmack eine Explosion und eine Welle von Glücksgefühlen hervorrufen.

Wow, ganz schön viel los für eine Gabel voll mit Kuchen. Aber ich übertreibe nicht, denn genau das ist passiert, als ich in meinem geliebten Palma köstlichen Mandelkuchen probiert habe! Saftig, süß und einfach lecker. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis ich mein Palma-Kuchen-Gefühl nach Karlsruhe geholt habe.

Zutaten

8  Eier (Größe M)
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
200 Zucker
300gemahlene Mandeln
1 TL gemahlener Zimt 
abgeriebene Schale von je 1 unbehandelten Zitrone und Orange 
Fett
Alufolie 

Zubereitung

Den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.
Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen und kalt stellen.
Die Eigelbe, Vanillezucker und Zucker hellcremig aufschlagen.
Mandeln, Zimt, Zitronen- und Orangenschale unterrühren.
Das Eiweiß vorsichtig unterheben. Eine Springform (26 cm Ø) einfetten.
Die Ei-Mandel-Masse hineinfüllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (Umluft: 150 Grad) 50–60 Minuten backen. Falls es zum Ende der Backzeit hin dunkel wird evtl. mit Alufolie bedecken.
Den Kuchen auskühlen lassen und mit viel Puderzucker bestäuben.
Bon Appetit.

3 Gedanken zu „Mallorquinischer Mandelkuchen – Gató de almendra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.