Schoko-Kirsch-Brownies

Print Friendly, PDF & Email

So schokoladig, so fruchtig und sooo lecker wie es nur ein Brownie sein kann. Außerdem hat das Rezept eine absolute Gelinggarantie!

Auch wenn es mein Umfeld immer mit einem Kopfschütteln abtut ist es leider so, dass ich nicht die größte Bäckerin auf Erden bin. Geschmacklich habe ich schon das ein oder andere Highlight gebacken, aber da ich mich selten an Rezepte halte und gerne variiere, muss die Konsistenz öfter darunter leiden. 😉

Aber es gibt dann doch ein paar Rezepte die gelingen immer. So zum Beispiel diese Brownies. Ursprünglich sind das die Bloomin‘ brilliant Brownies von Jamie Oliver, aber ich habe es für meinen Geschmack entsprechend angepasst und dieses Rezept lässt zum Glück die Anpassungen zu ohne an Geschmack oder Konsistenz zu verlieren.

Ein weiteres Plus für dieses Rezept… Diese Brownies schmecken am 2. oder 3. Tag erst so richtig gut, da sie dann gut durchziehen konnten. Also eine super Sache zum vorbereiten.

Ich backe die Brownies in einer Auflaufform (ca. 24 cm breit), dann werden sie nicht allzu flach. Und ich schneide das Schätzchen immer in wirklich kleine Stücke, da das Ganze schon etwas mächtig ist. 😉

Zutaten:

250 g Butter
200 g 100 g Bitterschokolade (70%) //  in Stücken
100 g Zartbitterschokolade (60%) //  in Stücken
50 g 150 g Walnüsse // grob gehackt
80 g Kakaopulver // gesiebt
65 g Mehl // gesiebt
1 Teel. Backpulver
350 g 200 g Zucker
4 Eier (M)
Kirschen

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine rechteckige Back- oder Auflaufform von 24cm Größe mit Backpapier auslegen. Butter und die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Mischung glatt rühren und die Nüsse untermengen. In einer weiteren Schüssel den Zucker und die Eier nacheinander gut einrühren, dann das gesiebte Kakaopulver mit dem gesiebten Mehl, Backpulver vermischen und kurz unterrühren, dann die Schokonuss-Masse dazugeben.

Den Teig in die vorbereitete Form füllen, die Kirschen zugeben und für etwa 25 Minuten in den Ofen schieben. Nach der Backzeit den Ofen ausstellen und die Restwärme nutzen. Durch die saftigen Kirschen reichen die üblichen 25 Minuten nicht ganz aus, daher einfach noch etwas im Backofen stehen lassen (ca. 15 Min.). Anschließend die Form auskühlen lassen und danach in kleine Stücke schneiden.

 

Bon Appetit.

 

 

 

Ein Gedanke zu „Schoko-Kirsch-Brownies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.