3. Woche mit Weightwatchers und Sattmachertage

Print Friendly, PDF & Email

Meine Woche mit Sattmachertagen und den Erfolg des Experiments findest Du hier …

Die Sattmachertage. Es klingt so verführerisch … Man muss keine Punkte zählen, sondern man kann die als Sattmacher gekennzeichneten Lebensmittel essen bis man angenehm satt ist.

Letzte Woche hatte ich schon so eine Vorahnung, aber ich wollte es dennoch probieren.

So, nun hab ich ja da dieses kleine Problem, dass ich eigentlich erst satt bin, wenn nichts mehr da ist  … Und dann auf sein Sättigungsgefühl zu hören ist da gar nicht so leicht. Ich glaube ich bin noch nicht so weit für so viel Freiheit. Ich brauche noch diesen geschützten Rahmen in dem ich mich an die Punkte halten kann und somit auch wesentlich entspannter durch den Alltag komme.

Irgendwie haben mich diese Sattmachertage ein wenig unter Druck gesetzt und zack die Gelüste waren da und ich musste ihnen nachgeben. Insgesamt mussten ca. 1,5 Packungen Kekse herhalten … Mist aber auch!

Ich war nicht zufrieden mit dieser Woche …

Mein Fazit für Woche 3 …
Food: nicht so gut
Fit: bisschen Bewegung im Alltag aber von sportlich weit entfernt
Feel: gut

Abnahme: – 0 kg
Gesamt: -2,7 kg

Hier noch ein leckeres Rezept für die Mittagspause:

Sattmacher Nudel Muffins

Vielleicht gebe ich den Sattmachern zu einem späteren Zeitpunkt nochmal ne Chance, aber ich habe jetzt wieder mit Punkten geplant.

Die nächste Herausforderung wartet bereits um die Ecke. Nächste Woche ist Ostern und ich bin in der Heimat. Da werde ich wohl nur grob die Punkte überschlagen und versuchen es nicht allzu sehr ausarten zu lassen. Wiegetag ist dann auch erst wieder in 2 Wochen … 😉 Dann werde ich eben erst eine Woche später schlank … 😉

Frohe Ostern!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.