Overnight Oats – Das perfekte Frühstück

Print Friendly, PDF & Email

Viele Menschen möchten zum neuen Jahr eine bessere und gesündere Ernährung an den Tag legen. Damit Ihr auch gewappnet seid, möchte ich Euch an meinen Variationen meines Lieblingsfrühstücks teilhaben lassen … Dem Overnight Oat (ONO)… es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, so dass man jeden Tag was Neues auf den Löffel bekommt. Es ist lecker, abwechslungsreich, praktisch und schnell gemacht. Also, keine Ausreden mehr im neuen Jahr! 

Außerdem habe ich feststellen dürfen, dass je gesünder der Tag startet um so mehr Energie hat man und es fällt leichter an der gesunden Ernährung dran zu bleiben und die Gier auf ungesundes ist lange nicht so stark …

Ich bereite es immer am Abend vor, stelle es über Nacht in den Kühlschrank und den Rest erledigt die Zeit. 😉

Ich bin kein Zuhause-Frühstücker … Nach dem Aufstehen trinke ich nur heißes Wasser oder Tee und frühstücke lieber erst ein bisschen später wenn ich dann auch wach bin! 😉

Und so schnappe ich mir morgens mein geliebtes ONO und der Tag kann los gehen!

Was ich immer verwende:

  • Haferflocken
  • Chia-Samen

Den Rest passe ich an … je nachdem was gerade so da ist … 😉
Man kann sowohl Kuhmilch als auch leckere pflanzliche Milch, Joghurt oder Quark verwenden. Wo man aufpassen muss ist bei Kuhmilch und Zitrusfrüchten … das verträgt sich nicht und wird schnell bitter. Wer Kiwi, Ananas etc verwenden möchte sollte auf pflanzliche Milch oder Joghurt umsteigen.

Wem die Obstsüße nicht reicht, kann noch Agavendicksaft oder Reissirup hinzugeben. Gerade zur Winterzeit passt eine Prise Zimt oder auch ein Löffel Kakao im ONO recht gut.

Hier sind einige Varianten für Euch zur Inspiration…

Bon Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.