Süße Serviettenknödel mit Vanillesauce

Print Friendly, PDF & Email

In Amerika waren wir viel auswärts Essen und es war meistens super lecker. Was mich nachhaltig beeindruckt hat, war ein Dessert. Es war so lecker und süß und weich und cremig, mir läuft jetzt noch das Wasser im Mund zusammen!

Von der Herstellungsart kann man es sich wie Serviettenknödel vorstellen, nur eben in süßer Form …Klingt lecker? Oh ja … das ist es auch! *Träum*

Jetzt wieder zurück in Deutschland stand dieses Dessert ganz oben auf meiner “Muss-ich-unbedingt-probieren”-Liste.

Man muss dazu sagen, es ist nichts für die schlanke Linie, aber wirklich jede Kalorie wert!

Zutaten Serviettenknödel

250 ml Milch
2 EL Zucker
1 Prise Salz
1 Teebeutel Chai-Tee
250 g altes Brot, Brötchen, getoastetes Weißbrot oder Zwieback // in Würfel geschnitten
2 Eier
60 g Weiße Schokolade // in grobe Stücke gehackt
optional 50 g Mandeln und Haselnüsse // gehackt

Die Milch mit Zucker, Chia und Salz lauwarm erwärmen und die Hälfte der Schokolade darin auflösen.

Die Milch mit dem Brot vermischen und etwas einweichen lassen. Im Anschluss sowohl die Eier als auch die restliche Schokolade unterheben und nochmal etwas ruhen lassen damit das ganze gut durchziehen kann.

Jetzt scheiden sich die Geister … Serviette oder doch Folie zum Garen? Da ich bei meiner Knödel Recherche so viele unterschiedliche Meinungen gelesen habe, was denn nun die perfekte Garmethode ist, habe ich einfach beide probiert! 😉 Mein Fazit: Ich habe keinen Unterschied gemerkt, die Konsistenz war nahezu gleich, aber aufrund der “Sauerei” im Tuch werde ich künftig die Folie bevorzugen.

Den Teig mit nassen Händen zu einer Rolle formen und in

  • das Geschirrtuch legen und locker aufrollen und an den Enden festbinden
  • oder in die Frischhaltefolie und danach in Alufolie fest einrollen und an den Enden zudrehen. Da sollte nichts mehr rein oder raus kommen.

Zum Garen selbst kommt jetzt mein Thermomix Varoma ins Spiel oder ein Kochtopf mit Wasser tut es auch! 😉 Die Rolle(n) in kochendes Wasser geben und ca. 25-30 min im heißen Wasser ziehen lassen.

Die Rolle auspacken und in Scheiben schneiden.

Tipp: Kann man auch super vorbereiten und dann vor dem Servieren entweder im Ofen oder kurz in einer Pfanne mit etwas Butter anbraten.

Vanillesauce

Zutaten 

250 ml Milch
2 Eigelb
1 Prise Salz
25 g Zucker
½ Vanilleschote

Alle Zutaten zusammen im Topf (oder Thermomix) erhitzen und ca.6 Minuten fleißig rühren.

ACHTUNG!!! Nicht über 80 Grad erhitzen, ansonsten stockt das Eigelb.

Alles zusammen noch mit ein paar Beeren anrichten.

Bon Appetit.

 

Ein Gedanke zu „Süße Serviettenknödel mit Vanillesauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.