Winterpasta mit Rotkohl, Apfel und Walnuss

Print Friendly, PDF & Email

Der Winter hat sich zwar schon fast verabschiedet, aber aus meiner Gemüsekiste musste ich noch Rotkohl verarbeiten. Für dieses Gericht lässt man den Winter gerne nochmal für einen Tag zu.

Zutaten

Pasta (ich hatte Cappelloni von Hilcona) oder auch Gnocchi

Butter

Walnüsse // grob zerstoßen

Rotkohl // fein geschnitten o. fein gehäckselt

Apfel // fein geschnitten o. fein gehäckselt

etwas Frischkäse

Salz & Pfeffer

Zimt
Zubereitung

Die Pasta / Gnocchi nach Packungsanweisung garen und danach mit den Walnüssen in etwas Butter anbraten.

Die Pasta und die Walnüsse aus der Pfanne nehmen und den Rotkohl mit dem Apfel in der Pfanne mischen und etwas dünsten. Nach 3-4 Minuten mit etwas Frischkäse abschmecken und gut mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zimt würzen.

Zusammen mit der Pasta und den Walnüssen anrichten.

Bon Appetit.

2 Gedanken zu „Winterpasta mit Rotkohl, Apfel und Walnuss

  1. Mmmh lecker, da werde ich mir doch gleich einen Rotkohl bestellen in der nächsten Kiste ; -) Diese Woche warten noch Topinambur und Pastinaken auf ihre angemessene Zubereitung, hast du einen Tipp?

    1. Mach das und lass mich wissen ob es dir geschmeckt hat … 🙂
      Topinambur steht bei mir auch noch auf der to try Liste … Pastinaken gehen sehr gut in cremesuppen oder als Püree.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.