Energiebällchen

Print Friendly, PDF & Email

Die Fastenzeit ist Zeit für bewussten Verzicht. Ich habe mir vorgenommen meinen Zuckerkonsum drastisch zu reduzieren. Da fallen natürlich alle Süßigkeiten darunter. Aber ab und zu etwas Kleines & Feines für zwischendurch lass ich mir doch nicht nehmen und habe diese Alternative gezaubert.

Bei den Zutaten ist man total flexibel. Es ist auch eine tolle Möglichkeit die Reste von selbstgemachter Mandelmilch (Mandeltrester) zu verwerten. Grundsätzlich kann man sagen, dass alles was sonst ins Müsli wandert auch prima für die Energiebällchen geeignet sind. Aber Achtung, auch wenn nur Gutes und gesunde Zutaten enthalten sind, sind es aufgrund der Nüsse und Trockenfrüchte doch kleine Kalorienbömbchen.

Zutaten

Mandeltrester

Haferflocken

Cashewnüsse

Sonnenblumenkerne

Gepuffter Amaranth

Getrocknete Datteln

Getrocknete Aprikosen

Leinsamen

Mohn

Mandelmilch (nicht zuviel)

Zimt

Kakaopulver

Prise Salz

Alle Zutaten im Mixer oder Thermomix zerkleinern und vermischen.Wer es schokoladig mag, der mischt Kakaopulver unter die Masse. Die Masse mit einem Teelöfel abnehmen und mit feuchten Händen kleine Kügelchen formen.

Die Kügelchen nach Lust und Laune in einer kleinen Schüssel mit den Zutaten „panieren“. Gut durchkühlen lassen und um Kühlschrank aufbewahren und genießen.

Bon Appetit.

Ein Gedanke zu „Energiebällchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.