Mini Zwetschgen Tarte

Print Friendly, PDF & Email

Was gibt es an einem bewölkten Sommernachmittag schöneres als ein Stückchen Mürbteig mit weichem Pudding und frischen Zwetschgen belegt? Eben …

Für den Teig

250 g Dinkelmehl
150 g Weiche Butter
100 g Brauner Zucker
1 Prise Salz

Alles miteinander verkneten und abgedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.

Dann ausrollen und in die gefettenen Mini Tarte Formen auslegen und mit einer Gabel einstechen.

Für den Reispudding

250 ml Reismilch
1 Eigelb
15 g Zucker
1 Prise Salz
15 g Stärke
1/2 Mark einer Vanilleschote

Milch zum Kochen bringen, währenddessen die anderen Zutaten gut vermischen und mit etwas abgeschöpfter Milch verflüssigen. Die Masse in die Milch geben und gut rühren. Ich mache den Pudding immer im Thermomix, da geht es sehr fix. Den Pudding gut auskühlen lassen.

Für den Belag

500 g Zwetschgen
etwas brauner Zucker
evtl. Butter

Zwetschgen waschen, entkernen und die Hälften längs vierteln.

Jetzt zuerst den Pudding auf den Teig geben und dann die Zwetschgen darauf anordnen. Mit etwas Zucker und Butter bestreuen und dann ab in den Ofen.

Backzeit: Vorgheizter Ofen bei 200 Grad auf der zweiten Schiene von unten, ca. 20 – 30 Min. backen.

Bitte die Backzeit unbedingt auf die Größe der Backform anpassen.

Bon Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.